Windkraftwerk auf dem Kandrich

Wind Logo
Aktuell
Technik
Forum
Wandern
GEDEA-Ingelheim
Impressum
Enercon E-66

Auf einer der höchsten Bergkuppen des Hunsrücks, dem Kandrich, errichtet die GEDEA-Ingelheim Windkraftanlagen. Die Erste hat eine Leistung von 1,5 Megawatt, die Zweite sogar 1,8 Megawatt. Eine Anlage produziert soviel Strom, wie 500 - 700 Haushalte verbrauchen. Das Windkraftwerk Kandrich I wurde am 17. August 1999 offiziell in Betrieb genommen. Innerhalb eines Jahres wurden ca 3,7 Millionen kWh sauberer Strom erzeugt. Seit 19. Oktober 2000 produziert die 2. Anlage Strom. Im Oktober 2005 konnte die 3. Anlage in Betrieb genommen werden. Sie produziert fast so viel Strom wie die ersten beiden Anlagen zusammen.

Der windgünstige Standort befindet sich in der Nähe von Rheinböllen und Stromberg im "Ingelheimer Wald". Er liegt 638 m hoch. Das Gelände wurde in der Zeit des Kalten Krieges entwaldet und zunächst als Radarstation und später als Raketenbasis genutzt. So sind für den Bau der Windkraftanlagen keine zusätzlichen Eingriffe in die Natur erforderlich.